Schöne, natürlich wirkende Zähne, völlig entspannt essen und sprechen – Zahnimplantate bieten viele Vorteile und sie bedeuten ein großes Plus an Lebensqualität. Denn sie fühlen sich so an, als wären es Ihre eigenen Zähne.

Zahnimplantate –eine gute Lösung

Nichts kann verrutschen oder herausfallen und niemand erkennt, dass die Zähne künstlich sind. Weil Zahnimplantate fest und sicher sitzen, können Sie alles essen – vom knackigen Apfel bis hin zu kräftigem Vollkornbrot. Mit herkömmlicher Prothetik lässt sich das nicht erreichen.
Auch der medizinische Nutzen ist groß: Um Zahnersatz zu verankern, müssen gesunde Nachbarzähne nicht beschliffen werden. Der Zahn wird einfach ersetzt.

Gut zu wissenZahnimplantate können heute in den meisten Fällen eingesetzt werden, denn dank technisch ausgereifter Systeme, sind Lösungen für fast alle Bedürfnisse möglich.
 Der Eingriff ist nicht aufwendiger als das chirurgische Entfernen eines Zahns.

Zahnimplantate können einen einzelnen Zahn, mehrere Zähne oder sogar alle Zähne ersetzen

Die Anwendungsmöglichkeiten für Zahnimplantate sind vielfältig. Wir können uns dadurch ganz flexibel auf die persönliche Situation jedes Patienten einstellen.

Eine Lücke im Gebiss

Fehlt ein Front- oder Seitenzahn, kann er durch einen implantatgetragenen Kunstzahn ersetzt werden. Herausnehmbare Teilprothesen oder Brücken sind nicht erforderlich. Dadurch bleiben gesunde Nachbarzähne erhalten.

Mehrere Zähne nebeneinander

Auch wenn mehrere nebeneinander stehende Zähne fehlen, können sie durch implantatgetragene künstliche Kronen ersetzt werden. Dabei wird entweder jeder fehlende Zahn durch ein Implantat mit jeweils einer künstlichen Krone ersetzt oder es wird eine Lösung mit Brücken auf einigen wenigen Implantaten gewählt. Dadurch kann die Zahl der Implantate verringert werden.

Mehrere Backenzähne fehlen

Hier bietet die Implantatversorgung eine Alternative zur herausnehmbaren Teilprothese. An den künstlichen Wurzeln verankern wir eine festsitzende Brücke ohne lästige Gaumenplatte. Die Anzahl der benötigten Implantate richtet sich nach der Größe der Lücke, der Belastung und den anatomischen Gegebenheiten.

Völlige Zahnlosigkeit

Selbst in einen völlig zahnlosen Kiefer lassen sich Implantate als sichere Pfeiler für einen Zahnersatz einpflanzen. Wir bieten eine Versorgung mit festsitzendem oder mit herausnehmbarem Zahnersatz an.

passend zum Thema

Perfektion in der 3. Dimension – unsere modernen 3D-Röntgenaufnahmen ermöglichen es, Implantate perfekt auf Ihren Zahnhalteapparat abzustimmen.

mehr zum Thema
3D-Röntgen

Zahnimplantate – für jede Generation?

Egal, wie alt Sie sind: Es kann immer zu Zahnverlusten kommen. Ob durch Unfälle, Zahnbetterkrankungen, Parodontitis oder Karies. Zahnimplantate sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Zahnprothesen – und zwar für fast jedes Alter.

Als einzige Voraussetzungen gelten, dass der Patient gesund und ausgewachsen ist. Denn Zahnimplantate lassen sich erst nach Abschluss des Kieferwachstums einpflanzen. In dem Fall, dass die Knochensubstanz nicht ausreicht, gibt es Möglichkeiten, diese aufzubauen. So können wir auch in schwierigen Fällen ein Stück Lebensqualität durch feste, schöne Zähne wiederherstellen.

Feste, schöne Zähne bedeuten Lebensqualität. Schön, dass wir durch die Implantologie dazu beitragen können.

Dr. Jürgen Sandner

Master of Oral Implantology

Zertifizierte Spezialisten

Wir sind ein Team von zertifizierten Spezialisten (Master of Oral Implantology (MOI) der J.W. Goethe University Frankfurt am Main, Master of Periodontology and Implant Therapie der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie) und verfügen über mehr als 15 Jahre Erfahrung auf diesem relativ jungen Gebiet der Zahnmedizin.

Master of Oral Implantology

passend zum Thema

Wenn Sie sich für Zahnimplantate entscheiden, ist Ihre Mithilfe gefragt.
Prophylaxe ist das A und O – vor, während und nach der Behandlung.

mehr zum Thema
Prophylaxe

Sie haben Fragenrund um das ThemaImplantologie?

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Da der Eingriff nur mit Betäubung erfolgt (lokale Betäubung, Sedierung oder auf Wunsch Vollnarkose), spüren Sie nur wenig.

Das hängt von unterschiedlichen Faktoren ab, z. B. von der Knochenqualität und der Anzahl der Implantate. Maßnahmen zum Knochenaufbau erhöhen die Kosten. Deswegen ist eine verbindliche Aussage erst möglich, wenn wir die Untersuchungsergebnisse haben.

Ein Implantat kann einzelne, mehrere und sogar alle Zähne ersetzen.

Eine gründliche Pflege des Zahnersatzes ist genauso wichtig wie die Pflege der eigenen Zähne. Zusätzlich sollten Sie unser Prophylaxeangebot nutzen.

Ihr Kontakt zu uns

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten von Zahnimplantaten erfahren? Wir beraten Sie gern.